Publications ▪ wissenschaftliche Arbeiten ▪ publicaciónes


 Die Kirchenhymnus- und Magnificatversetten in den 1620ern: Ein Stilvergleich der Komponisten
G. Frescobaldi, S. Scheidt und J. Titelouze. M.A.thesis, unpublished, Heidelberg 1993.



On the liturgical organ music of the three and more composers (France, Germany and Italy) in the 1620s – a comparative study

Studien zu den mehrstimmigen Lamentationen im 16. Jahrhundert:
Escribano, De Morales und Raval, Hamburg 2001.
ISBN 3-8311-1407-2


 
On the polyphonic music of the Holy Week in Rome composed by spanish master of the 16th c.
With references to the work of F. Guerrero, T. Tallis, G. P. da Palestrina, T. Luis da Victoria a.m.o.



In diesem Zusammenhang erinnere ich mich gerne an 
Dr. Gunther Morche (1940-2012), Heidelberg.

Ihm verdanke ich wichtige und entscheidende Impulse im Umgang mit Early Music (History).

Er hat vorgelebt, dass Musikologie und musikalische Praxis Hand in Hand gehen müssen:
Begreifen durch Greifen.

1996 spielte er in Caumont-sur-Durance eine CD mit bemerkenswerter und wohl auch
(ge)wichtiger Orgelmusik ein. Mit den meisten auf der CD vertretenen Komponisten
habe auch ich mich im Laufe der Jahre gerne und immer wieder beschäftigt.

Schließlich war es G. Morche, der meine Magisterarbeit betreut hat. 



 Essays ▪ disertatos

 
Beispiele zyklischer Elemente in mehrstimmigen Lamentationen des 16. und frühen 17. Jahrhunderts, in: Anuario Musical, No. 53 (1998), p. 61-76. ISSN 0211-3538

 
On cyclic musical elements in polyphonic lamentations of the 16th and 17th c.
 
Padre Manuel Rodrigues Coelho und das meio registo, in: organ, Journal für die Orgel, 1/03, p. 40 – 46. ISSN 1435-7941

 
On the portugues composer Rodrigues Coelho, his compositions and the contemporary iberian scene of organ composition and organ builting


Die Kunst des Intavolierens: Gebundenheit und Freiheit, in: Anuario Musical, 58 (2003), p. 61 – 85. ISSN 0211-3538

 
On intabulations of polyphonic vocal music for keyboard instruments – De Cabezón, P. Philips, H. Scheidemann, a.o.

 
A Groovy Kind Of Love: Phil Collins (1988) trifft Muzio Clementi (1797), 2001, unpublished

 
On a sonatina of M. Clementi and a song performed by Phil Collins

 
Der spanische Komponist Sebastían Raval und die Karwoche (Semana Sancta) im Rom des 16. Jahrhunderts

 
The paper was presented at the Hispanistentag 2001 in Leipzig / 13 Congreso de la Asociación Alemana de Hispanistas (unpublished)

 

 
Short essay on J. Bermudo´s El libro llamado declaración de instrumentos musicales, 1555 and other masters


Musicology


 
Juan Cabanilles und der iberische Reformorgelbau im 17. Jahrhundert, in: organ, Journal für die Orgel, 4/05, p. 58 – 61. ISSN 1435-7941

 
On the spanish composer Cabanilles, his organs in the cathedral of Valencia and the keys of some of his compositions

 
Am Fuße des Vulkans – Orgelkunst und Kontrapunkt in Neapel um 1600, in: Anuario Musical, 61 (2006), p. 55 – 79.

 
On Rocco Rodio, organist and composer in Naples, his contrapunctal art and his Southitalian and Roman backgrounds

 
" ... der du bist Licht und Tag." Variationen über den altkirchlichen Hymnus “Christe qui lux es et dies” (Teil I),
in: organ, Journal für die Orgel, 1/08, p. 46 – 53. Mainz 2008. ISSN 1435-7941.

Aufsatz über Orgelsätze über den Kirchenhymnus „Christe qui lux es et dies“ verschiedener Komponisten wie z.B. S. Scheidt, J. Redford, G. Böhm & J. S. Bach

Aus unbekannten Gründen hat organ nur den ersten Teil veröffentlicht. Die Ausführungen mit konkreten Vergleichsbeispielen bleiben bis heute unveröffentlicht.
Die redaktionelle Bezeichnung "altkirchlich" ist falsch.

 
On Hymnussettings for organ. A comparasion of different arrangements from late 15th until the 20th c.


 Current ▪ actual / Pläne

 

Peter Philips (1561 - 1628) Bedeutung für die Orgelmusik

 

(Kleiner Essay)


 
 
Orgelpunkt im 17. Jahrhundert (Studie)

 
 
Der Gedanke zählt:
Frescobaldis Respekt vor der Stimmigkeit

 

Tradition, Schule und Evolution: Die Orgelmusik von Padre Manuel RODRIGUES COELHO, (2005 ...)

Diese Arbeit knüpft an meiner Magisterarbeit von 1993 an. Bei dem damaligen Stilvergleich Frescobaldi, Scheidt und Titelouze wurde ein wichtiger Druck mit Orgelmusik aus den 1620er Jahren vergessen: Die Flores de musica des Portugiesen Rodrigues Coelho. Seine Musik steht im Fokus aktueller Forschungen.

 

A book on the liturgical music of the Portugues Rodrigues Coelho. A comparative study with references to J. Titelouze, S. Scheidt,
G. Frescobaldi, S. Aguilera de Heredia a.s.o. 

 
Pedro de Araújo: Mestre de escola luso-castelhana (17. Jahrhundert). Musikstilistische Positionierung und musikhistorisches Umfeld eines portugiesischen Komponisten. (2005 …)


 
On the position of the Portuguese organ-composer
P. de Araújo (17th c.)